06.10.2020 Darß

Rike schreibt:

Fahrradtour ans andere Ende, zu den Sundischen Wiesen. Landschaftlich sehr viel netter und interessanter. Und nicht so viel los.

Auf dem Weg dahin treffen wir Frau H. und ihren Mann. Frau H. war viele Jahre Leiterin eines OGS des DW und ist seit drei Jahren in Rente. Sie hat mir immer schon erzählt, wie schön der Darß ist, und nun treffe ich sie durch Zufall. Wir freuen uns sehr über den Zufall. Sie, als echte Kennerin der Gegend, ist enttäuscht, wie voll es dieses Jahr ist…

Wir kommen noch vorbei am Schlösschen Sundische Wiesen. Die Einfahrt wird rechts und links von dicken und hohen Bäumen flankiert an denen ein Künstler riesige Schnecken installiert hat.

Die Tour endet im Hafen, wo wir gestern schon waren.  Wir nehmen uns vom Fischhändler leckeren Heringsstipp mit …

  1. ihr Lieben, bestimmt eine gute, weil psychologisch fundierte und abgesicherte Entscheidung! Beste Grüße an Frankreich, ich sende dir nochmal einen…

  2. Da freuen wir uns auf interessante Berichte. Ist sicher die richtige Entscheidung, Urlaub mit mulmigem Gefühl kann nichts werden!

  3. Find ich gut. Das ist ein Test für die wieder hergestellte Kommentarfunktion. Vielen Dank Sandra-Janine von Lotus Marketing.