Monats-Archiv: Juni 2018

30.06.2018

Heute fahren wir über Läxsjö und Strömsund und ab dort auf dem „Vildmarkswägen“ zum Naturcamp Gubbhögen. Der Platz ist nicht bewirtschaftet. Es haben max. 10 Womos Platz – die Hälfte ist nur da. Es gibt keine Elektrik, was nichts macht, weil wir mit unseren Solarzellen auf dem Dach autark sind. Es gibt 2 Plumpsklos, 1 […]

mehr sehen

29.06.2018

          Das heutige Ziel führt uns noch weiter nördlich zum Ristafallets Campingplatz. Rike fährt fast die ganze Strecke und ich genieße die Landschaft. Zwischendurch stürmt es wieder und das Womo schaukelt im Fahrtwind. Es geht über einige Seen mit hohen und langgestreckten Brücken. Am Horizont tauchen einige schneebedeckte Berge auf. Der […]

mehr sehen

28.06.2018

Gemütliches Frühstück am Öje See. Das Ziel heute ist der See Rätanssjön mit einem nicht bewirtschafteten Naturcamp. Wir machen das Womo fertig. Unterwegs trübt sich das Wetter ein und es wird windig bis stürmisch. Zwischendurch manchmal bei langsamer Fahrt und beim Bremsen macht sich das rhythmische Schleifen wieder bemerkbar. Wir verlassen uns auf die Auskunft […]

mehr sehen

27.06.2018

Der frühe Vogel fängt den Wurm: wir brechen früh in Richtung Mora und Renault Werkstatt auf. Die sind sehr freundlich und hilfsbereit, können die Scheibe aber selbst nicht reparieren. Sie zeigen uns, wie wir in der Nähe zu einer Womo Werkstatt kommen. Dort angekommen, winkt der Mitarbeiter ab, weil sie keine Zeit und freie Termine […]

mehr sehen

26.06.2018

Draußen frühstücken: vor uns der See – hinter uns die 30 schwedischen Dauercamper, die aber überwiegend gar nicht da sind. Mehr ist nicht. Wir fahren weiter zum Öje See auf der Europastraße 45. Zunächst geht die Fahrt auch gut voran. Dann, etwa 50 km vor Öje, macht etwas unterm Womo tierisch und metallisch Krach. Es […]

mehr sehen