05.09.2017

Heute Vormittag sehe ich 2 Kolleginnen, die ich ausgebildet habe, Ute und Susanne, wieder und lerne 4 neue Kolleginnen kennen.
Siehe unten.

Nachmittags treffe ich Eva und Stephan auf dem Platz vorm Haus und unsere Hunde haben Spaß. Dazwischen noch Sabines jüngster Hund Qulani.

Eva probiert gerade ihre neue Action Camera aus.

Heute Vormittag findet die erste Supervisionsgruppe der Schulsozialarbeit im Kreis Mettmann statt. Ich habe mein Handy zu Hause liegen lassen und folge meinem Unbewußten, das mich nicht aufmerksam gemacht hat, das Handy mitzunehmen und mache heute mal kein Foto aus dem beruflichen Kontext.
Es folgen noch 2 weitere Gruppen mit jeweils 3 Supervisionsterminen. Ich bin auf die unterschiedlichen Kontexte und Entwicklungen dieser 3 Gruppen gespannt. Die meisten arbeiten zu mehreren in einer Schule, aber sie haben sich entschieden, sich zu mischen, damit sie die KollegInnen aus den anderen Schulen und deren Kontextbedingungen kennen lernen.

Schulsozialarbeit ist mir vertraut, weil ich noch andere Teams begleite und begleitet habe und von 1995-2002 in Ratingen selbst mit Schulen in der Suchtprophylaxe und Gesundheitsförderung gearbeitet habe.

Aus dieser Zeit stammt noch aus einem Workshop AXEPROPHYL – die 3 Silben von Pro phyl axe sind umgestellt… Ich hatte damals mit einem Schulzentrum ein breit angelegtes Projekt zur Suchtvorbeugung gemacht, an dem viele tolle LehrerInnen beteiligt waren. Die Abschlußveranstaltung mit über 100 SchülerInnen war ein Projekttag, an dem u. a. ein Wissenschaftler (ich) in weißem Kittel auftrat und ein Fläschchen AXEPROPHYL in der Hand hatte.
Diese Substanz sollte die Eigenschaft besitzen, den “Konsumenten” ohne Nebenwirkungen in jede gewünschte positive Stimmung zu versetzen und die Schüler bekamen u.a. die Aufgabe, einen Beipackzettel zu entwickeln und sollten sich damit beschäftigen, was genau positive Stimmungen seien, so daß man das Medikament exakter abstimmen und dosieren könne.

Wir hatten damals dazu die Website www.axeprophyl.de entwickelt, die aber nach einiger Zeit nach Beendigung des Projekte wieder eingestellt wurde und ich habe den Domainnamen privat übernommen, aber leider keine Fotos von damals mehr.