03.09.2017

Ein schöner warmer Spätsommersonntag. Wir machen eine Wanderung am Rhein entlang bis zur Fähre nach Zons. Es sind erstaunlich wenig Leute unterwegs. Aber dann begegnet uns eine geführte Gruppe und wir schnappen auf “… für die Römer war der Rhein eine natürliche Barriere, so daß sie nicht auf die schäl Sick gelangen konnten …” und das als Beschreibung im Düsseldorfer Dunstkreis ???

Und dann, auf einer Wiese blühen Krokusse – das ist doch nicht normal !?